ASB-Tagespflege – die Tagesbetreuung für ältere Menschen!

- tagsüber gemeinsam, abends zuhause -
 

Möchten Sie sich hin und wieder von der täglichen Pflege und Betreuung ihres Angehörigen entlasten? Dann nutzen Sie die ASB-Tagespflege für Senioren in Schönberg.

Die Tagespflege eignet sich vor allem für einsame und dementiell erkrankte ältere Menschen. In unserer Tagespflege-Einrichtung werden Ihre Angehörigen von unseren Pflegkräften individuell betreut und umsorgt. Unsere Tagespflege ist keine „Einrichtung“ im üblichen Sinne, sie ist mehr wie ein zweites Zuhause mit Wohnzimmer, Küche, Kaminzimmer, Ruheraum, Terrasse und Garten.

Wir holen Ihren pflegebedürftigen Angehörigen morgens von zuhause ab und bringen ihn abends gegen 16.15 Uhr zurück. Unsere Fahrer sind im Umgang mit älteren bzw. demenz-kranken Menschen geschult. Es gelingt ihnen relativ schnell das Vertrauen der Pflegedürftigen zu gewinnen, so dass sie sich in der Regel problemlos mit ihnen auf den Weg machen. Viele unserer Gäste warten morgens schon auf „ihren“ Andreas, Dieter oder Wilfried, damit er sie nach Schönberg in die Tagespflege bringt.
In der Tagespflege angekommen, beginnt der Tag mit einem zweiten Frühstück in großer Runde. Dabei wird wie zuhause ein bisschen aus der Zeitung vorgelesen, sich über das Neueste aus dem Alltag ausgetauscht, am Ende manchmal gemeinsam ein Lied gesungen oder ein Rätsel erraten.

Hat jemand von den Gästen Geburtstag, steht das „Geburtstagskind“ natürlich im Mittelpunkt des Geschehens. Es wird über „alte Zeiten“ geplaudert, wie ist man aufgewachsen, wie wurde früher der Geburtstag gefeiert, was wurde gekocht, wie wurde man erzogen und wie ist das Leben heute.

Im Anschluss an das gemeinsame Frühstück folgt eine kleine Gruppenaktivität. Täglich stehen Sitzgymnastik, Gesellschaftspiele oder Gedächtnistraining auf dem Programm. Bei gutem Wetter wird schon mal im Garten gebuddelt oder ein kleiner Ausflug unternommen. Donnertags geht es regelmäßig auf den Wochenmarkt. An anderen Tagen wird einfach eine Runde „um den Block“ spaziert oder das Probsteimuseum angesteuert. Hin und wieder gibt´s auch Ausflüge nach Raisdorf zum Tiergehege, nach Kiel in den Citti-Park oder zum Schönberger Strand. 

Anschließend wird das Mittagessen zubereitet. Gäste, die noch mithelfen können oder möchten, helfen dabei Gemüse zu schneiden oder den Tisch einzudecken. Bei Bedarf erhalten die Gäste Hilfe bei der Nahrungsaufnahme. Selbstverständlich helfen unsere Mitarbeiter auch bei den Toilettengängen, geben die mitgebrachten Tabletten oder messen den Blutdruck oder Blutzucker.

Nach dem Essen können die Tagespflegegäste im Ruheraum oder im Kaminzimmer einen kleinen Mittagsschlaf halten. Wer möchte, kann dazu auch das Sofa im Gemeinschaftsraum nutzen.

Anschließend folgt noch eine gemütliche Kaffeerunde im Gemeinschaftsraum oder bei gutem Wetter auf der Terrasse, bevor die Tagespflegegäste gegen 16.15 Uhr von unseren Fahrern wieder nachhause gebracht werden. 

Regelmäßige Feste und Feiern, wie z.B. Weihnachten, Ostern, Fasching, Sommerfest runden das Programm ab. Bei gutem Wetter wird auch schon mal spontan gegrillt.

Die Finanzierung der Tagespflege läuft weitgehend über die Pflegeversicherung, auch wenn man schon Leistungen für die ambulante Pflege bezieht. Das schließt sich nicht aus. Im Gegenteil: Die Leistungen für die ambulante Pflege können mit den Mitteln für die Tagespflege kombiniert werden, so dass man am Ende 150% Leistungen aus der Pflegeversicherung erhält.

An wie viel Tagen in der Woche Sie bzw. Ihre Angehörigen die Tagepflege nutzen, können Sie selbst entscheiden. Lassen Sie sich hier einfach durch unsere Mitarbeiter in der Verwaltung beraten.

Tagespflege ist für viele Menschen etwas Neues. Deshalb: Schauen Sie sich unsere Einrichtung einfach mal unverbindlich an, vereinbaren Sie für Ihren Angehörigen ein bis zwei kostenlose Schnuppertage und dann schauen wir gemeinsam, ob die Tagespflege für Sie und Ihren Angehörigen eine gute Alternative ist. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen unsere Mitarbeiter/innen in der Verwaltung montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter 04344 / 4116 -0 oder direkt Frau Rüder unter - 115 bzw. Frau Papenburg unter -113. Die Tagespflegeeinrichtung erreichen Sie direkt in der gleichen Zeit unter 04344 / 81 90 91

 

ASB – wir bieten alle Hilfen aus einer Hand:

HausnotrufEssen auf RädernAmbulante PflegeBetreutes WohnenTagespflegestationäre Pflege in 3 Pflegewohngruppen

Sprechen Sie uns an!